Sonntag, 22. März 2020

Puppentheater DIY

DIY Puppenteather 

Eine Woche ist es nun her seit die Kinder die Schule und Kita nicht mehr besuchen dürfen. Eine Woche in der man die Kids selbst beschäftigen musste und das ist echt nicht einfach.
Der Große ist schon 9 Jahre alt und kann sich selbst eine Beschäftigung suchen, nicht aber die anderen zwei.
Da kam mir die Idee, eigentlich vom Kingergarten kommend, mit dem #Puppenteather. Jedes Kind mag Kasperle und Co.
Also haben wir uns selbst Puppen gebastelt. Das ist echt einfaches #diy für #kinder .
Was man dazu braucht findet sich in jedem Haushalt:
Holzkochlöffel 😀
Filz ( wir hatten rosa und grau )
Wackelaugen
Knopf
Chalky Farbe ( Kreidefarben: grau und rosa ).

Einfach die Löffel anmalen und 6 Stunden trocknen lassen. Danach mit Heißklebepistole die Ohren, Augen und Nasen drankleben und Voila ist es schon fertig!
Bei uns sind es drei kleine Schweinchen und Frau Wolf entstanden. Viel Spaß beim basteln 😃.


Sonntag, 15. März 2020

Blick nach vorn richten

Blick nach vorn richten!

Wie der Titel es schon verrät geht es um das "kranke" Thema #coronavirus. Leider aber wahr wird die Lage in der ganzen Welt immer ernster. Immer mehr Schulen, Kindergärten, Restaurants und Co weltweit schliessen ihre Türen um der Krankheit keine weitere Ausbreitung zu bieten. Es sind drastische Maßnahmen, die aber nötig sind.
In solchen Zeiten besinnt man sich auf das wichtigste was man hat - die Familie 👨‍👩‍👦‍👦. Heute haben wir mit Kindern und Oma Picknick gemacht und jede Minute davon genossen ❤. In den nächsten Wochen werden wir viel Zeit mit Kindern verbringen und es bewusst geniessen. Es sind so viele Dinge auf der Strecke geblieben, die werde ich in diesen Wochen aufgreifen und das beste drauß machen.
Was die Zukunft bringt können wir nicht wissen, aber was wir tun können ist nicht in Panik geraten. Den das hat noch keinem gut getan.
Wie meine Yoga Lehrerin sagt: schickt positive Gedanken in die Welt, denn wenn es viele tun, dann kann es was positives bewirken 😍.

Sonntag, 8. März 2020

Internationaler Weltfrauentag

Internationaler Weltfrauentag!

8 März ist weltweit als Frauentag bekannt. An diesem Tag wird den Frauen gratuliert und teilweise werden sie auch von ihren Ehemänner oder Freunden beschenkt. Manche auch ins Restaurant ausgeführt 😍. Kennt ihr das?
Ich, leider wenig 😂, mein Mann kennt zwar diesen Feiertag, hält aber nichts davon. Se la vie! Mann kann bekanntlich nicht alles haben, dafür beschenkt er mich ausgiebig zum Valentinstag 😀.
In vielen Ländern ist es ein großer Feiertag und Frauen werden sehr verwöhnt.
In früheren UdSSR wird es groß gefeiert und Frauen bekommen meistens Tulpen. Wieso eigentlich Tulpen? Früher gab es nicht so viel Export was Blumen angeht, daher wurden nur die Blumen genommen die im Land selbst wuchsen. Da im Frühling viele Tulpen gibt, hat sich diese Blume durchgesetzt. Zu Recht, denn sie sind meiner Meinung nach sehr schön.
Ich habe für mein Foto Rosen gewählt, weil die in mein Farbschema besser passen :).

Samstag, 7. März 2020

Girl goes Fashion


                                                       Girl goes Fashion 💖

Wie sieht dein Lieblingsoutfit für den Frühling aus?
Meine Tochter, wie alle anderen Mädchen auch, liebt rosa Farbe. Ist auch nicht verwunderlich 😀, nach dem 2 jährigem Rosaverbot. Ihr fragt euch warscheinlich was für ein Rosaverbot 😂. Das gibts! Ich war vor der Geburt meiner Tochter eine richtige Rosahasserin, das war! halt so. Aber nach einer Weile ( oder genauer gesagt nach ein paar Jahren ) habe ich mich damit abgefunden. Ja, ich mag diese Farbe jetzt sogar! Vielleicht lebt sie deswegen diese Phase voll aus.
Mit den Jahren verändert sich der Modegeschmack. Ich glaube nicht nur mir geht es so. Oder?
Dieses #flatlay besteht aus den Schuhen von #bellybutton, Pullover mit Schwan von #soliver , #handmade Kuschelhasen und einer Hose von #cunda.
Meine Tochter liebt es 💓

Mittwoch, 4. März 2020

Comics

Wie sieht es mit dem Lesen bei Kindern aus? Lesen die Kinder 👧👦von heutzutage überhaupt? Bei sovielen Freizeitangeboten, Computerspielen, Smartphones und Co ist es schwierig die Kinder zum #lesen zu bewegen.
Damit das bei uns nicht zu kurz kommt, haben wir vor langer Zeit den Mediumkonsum jeglichen Art sehr gekürzt. Und siehe her mein Grosser ist ein Comic Fan geworden. Das älteste Exemplar ist von 1969 und er ist stolz so ein "altes" #buch zu besitzen. Mittlerweile hat er 285 Stück gelesen und braucht immer mehr neue. Das ist eine Art #belohnung für ihn. Er bekommt jeden Tag einen oder zwei, aber erst nachdem Hausaufgaben gemacht sind und seine "Hausarbeit" erledigt ist.
Aus einem Lesemuffel ist ein Bücherwurm geworden. Das freut mich als Mutter ungemein, denn es ist für die Fantasie des Kindes sehr wichtig 👦
Die meisten #comics haben wir auf dem Flohmarkt gekauft, nur sehr wenige sind neu. Ein paar davon hat mein Mann von seiner Kindheit aufbewahrt und es dem Großen geschenkt. Tolle Idee von ihm 👍
Wie schaut es bei Euch aus mit lesen? Wie bringt ihr eure Kinder zum lesen :)?


Samstag, 29. Februar 2020

Zimtschnecken


Zimtschnecken 

Für den Teig: 

ca 250 ml lauwarme Milch
75 g Butter
1 Würfel frische Hefe
ca 650 g Mehl
100 g Zucker
1 TL Salz
2 Eier
Mehr zum Arbeiten

Für die Füllung:

75 g flüssige Butter
150 g brauner Zucker
2-3 TL Zimt
ca 150g gehackte Hasselnüsse

1. Die Milch in einem Topf aufkochen, vom Herd nehmen, die Butter darin schmelzen und die Milch lauwarm abkühlen lassen, dann die zerbröckelte Hefe darin auflösen.
2. Die Hälfte des Mehls in einer Schüssel mit Zucker und Salz vermengen. Die Hefemilch und die Eier zufügen und gut vermengen. Das restliche Mehl zufügen und alles ca 5 Minuten zu einem homogenen Hefeteig verkneten. Den Teig mit einem Tuch bedeckt ca 15 min ruhen lassen.
3. Ein hohes Blech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen (ca 45x25 cm), mit flüssiger Butter bestreichen, mit Zimt, Zucker und der Hälfte der gehackten Hasselnüsse bestreuen. Den Teig von der langen Seite her aufrollen und die Rolle in 18 Stücke ( ca 2,5 cm dick ) schneiden. Die Rollen nebeneinander auf das Blech legen und mit einem Tuch bedeckt 30 min gehen lassen.
4. Den Ofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Schnecken mit restl. Nüssen bestreuen und ca 20 min goldbraun backen.

Dienstag, 25. Februar 2020

Reise nach Schweden


Oh Vimmerby 🏡
Heute ist Faschingsdienstag 🎭. Passend dazu habe ich dieses #tuesdayflatlay gemacht.
Pippi Langstrumpf war lange Zeit sehr aktuell bei uns. Deswegen machten wir letzten Sommer eine Reise nach Schweden. Wir hatten dort 2 Wochen verbracht. Vimmerby, Katthult, das Filmstudio, Astrid Lindgren World und viele andere Sachen haben wir besucht.
Schweden ist unheimlich kinderfreundlich und hat viele Spielplätze 🎠 und super Campingplätze 🚙.
Die kunterbunten Häuser🏘 haben mir sehr angetan. Die Natur ist dort phänomenal.

Ich glaube wir werden nochmal dorthin reisen 😍

Helau an alle Faschinsfreunde 🎉🎉🎉

Samstag, 22. Februar 2020

Weiberfastnacht

Am Donnerstag den 20.02.2020 war Weiberfastnacht. Zu Faschingsaison finden überall verschiedene Umzuge und Aktivitäten statt. Es gibt viele Bräuche und Sitten die sogar bis ins Mittelalter zurückreichen.
Die Ursprünge der Weiberfastnacht sind eng mit der Geschichte des Karnevals verbunden und reichen bis in die christliche Fastenzeit vor Ostern.
Im Mittelalter wurden die Tage vor Aschermittwoch dafür genutzt um noch einmal nach Herzenslust all die Dinge tun, die während der 14 tägigen Enthaltsamkeit verboten waren.
Viele Regeln und Sitten wurden in dieser Zeit außer Kraft gesetzt und es wurde ausgiebig gefeiert.
Auch der Status der Frau wurde für einen bestimmten Zeitraum "auf den Kopf " gestellt. Vielerorts wurden Frauen symbolisch an die Macht gelassen.
Auch die abgeschnittene Krawatte , Symbol der männlichen Macht, der von Frauen abgeschnitten wird.
Ich muss sagen/schreiben: es hat Spaß gemacht 🤗🤩🤩.


Kennt ihr auch spaßige Bräuche?

Mittwoch, 19. Februar 2020

Blogparade: So sieht es aus unser Kinderzimmer


Blogparade: So sieht es aus unser Kinderzimmer

Auf meiner Suche nach anderen Mami Blogs bin ich auf Sabrina's Blog  Bidiliswelt gestoßen.
Ich bin sehr angetan von Ihr und ihrem Blog 😃. Bei Sabrina findet ihr nicht nur Rezepte, DYI projekte, Büchervorstellungen sondern auch Reisetipps und vieles vieles mehr.
Sabrina führt gerade eine Blogparade über das Thema Kinderzimmer durch So sieht es aus unser Kinderzimmer und ich möchte euch gern auch unser Kinderzimmer zeigen. Leider ist es nicht immer so aufgeräumt wie auf den Bilder 😊. Meistens ist es ein Durcheinander, aber der, der Kinder hat wird es kennen.

Unser Dschungel Kinderzimmer



Wie gestaltet man ein Baby/Kinderzimmer? Welche Farben nimmt man? Und welche Dekorationen?
Es kommt einem schwieriger vor als es ist. Meistens hat man sich schon ein paar Farben und Themen überlegt. Jeder hat eigene Vorstellung wie ein #kinderzimmer auszusehen hat und das ist gut so.
Ich habe für jeden meiner Kinder ein Thema überlegt und dann einfach los gelegt. Man kann sehr viele Anregungen  und Ideen bei Pinterest holen oder einfach sich im Frendeskreis oder Verwandschaft umsehen. Das hilft schon mal sehr :)
Für meinen Kleinsten habe ich mir das Thema #dschungel überlegt. Die meisten Sachen habe ich natürlich gekauft, ein paar davon sind selbst gemacht. Das schöne Bild mit dem Elefanten hat uns Robin's Paten Tante geschenkt. Sie hat es selbst gemalt und ich finde das passt wunderbar in sein Zimmer. Die Monstera #girlande mit rotem Schmetterling habe ich selbst gemacht.
Ich finde es ist sehr gemütlich geworden :)
Das tolle am Gestalten ist, dass man seiner Fantasie einen freien Lauf lassen kann und vielleicht werden mal die Kindheitsträume wahr. Einfach Spaß dabei haben, der Rest wird sich ergeben :)

Wenn jemand Interesse an Monstera Girlande hat, dann könnt Ihr gern mein Etsy Shop "Suessundpluesch" besuchen. Ihr findet dort Girlanden und Kinderbilder mit Waldtieren. Süss und Plüsch Etsy Shop

Samstag, 15. Februar 2020

Wer ist Don'tStopMama?


An dieser Stelle würde ich mich gerne vorstellen :). Ich heiße Irene Rückert und wohne in schönem Frankenland. Ich bin 38 Jahre alt und bin Verkäuferin und Flugbegleiterin vom Beruf. Bald kommt noch ein Zusatzberuf als Social Media Manager dazu, seit dem letztem Jahr (2019) bin ich fleißig dabei es zu erlernen. Gleichzeitig bin ich noch Mama von 3 aufgeweckten Kindern: der Grosse 9 Jahre alt, Tochter 5 Jahre alt und der Kleinster 2 Jahre alt.
Nicht zu vergessen meinen Mann, den er gehört ja auch dazu :). Sein Name ist Martin.
Nebenbei führe ich noch mein Etsy Shop mit meinen selbstentworfenen Dekorationen für das Baby/Kinderzimmer.
Mein Tag ist momentan ziemlich ausgelastet, daher dieser Blogname "Don'tStopMama". Still sitzen ist überhaupt nicht in meinem Sinne ;).
In meinem Blog geht es um Kinder, Reisen, Kochen und vieles mehr.
Facebook Soft and Sweeet
Pinterest Irene Rückert
Instagram